Du lernst…
…wie du mit dem „Trick-Werkzeugkasten“ Trickanleitungen selbst entwickeln kannst
…was dich zu einem noch besseren Trainer für deinen Hund macht
…wie du Tricks unterrichten kannst

Flexibel und von zuhause
Die Weiterbildung findet online statt. Du kannst die Module machen wann du möchtest, es empfiehlt sich jedoch, regelmäßig zu üben und zu lernen. Feste Termine gibt es lediglich für die Abgabe der Prüfungsaufgaben, wenn du gerne ein Zertifikat erhalten möchtest.

Facebookgruppe: Online und trotzdem persönlich
Von zuhause und im eigenen Tempo zu lernen hat viele Vorteile. Doch auch der Austausch mit anderen ist wichtig fürs eigene Vorankommen und hält die Motivation oben. Deshalb hast du die Möglichkeit, dich in einer geschlossenen Facebookgruppe mit den anderen TeilnehmerInnen auszutauschen

Wissensvermittlung
Die Lerninhalte und Praxisübungen findest du in einem übersichtlichen Kurs-Bereich in dem du jederzeit auf alle Lernvideos, Texte und weiteren Medien Zugriff hast. Hier findest du auch Zusatzmaterial wie Vorlagen für Trickstunden und Trickanleitungen.

Praxisnah
Im Rahmen der Ausbildung wirst du zum dein eigenes Training verbessern, du lernst aber auch, wie du dieses Wissen weitergeben kannst. 

Drum prüfe, wer sich ewig bindet…
Die Weiterbildung ist auf sechs Monate angelegt. Das ist der Zeitraum in dem dir die Facebookgruppe zur Verfügung steht und du deine Prüfungsaufgaben fürs Zertifikat absolvieren kannst. Auf die Weiterbildungsinhalte hast du zeitlich unbegrenzt Zugriff!

Für Profis und alle, die es werden wollen
Die Weiterbildung passt zu dir, wenn du schon Erfahrung im Hundetraining mitbringst. Vielleicht hast du eine Hundeschule oder unterrichtest im Hundeverein. Aber auch, wenn du „nur“ mit deinem Hund gerne Tricks übst, bist du hier richtig. Denn wichtig ist vor allem, dass du Lust hast, regelmäßig mit deinem Hund zu trainieren und dich hierbei weiterzuentwickeln

Von nix kommt nix
Wie schon erwähnt, kannst du die Module so bearbeiten, wie es für dich passt. Damit du wirklich von der Weiterbildung profitierst, solltest du etwa zweimal pro Woche mindestens eine halbe Stunde zum Üben/Inhalte schauen bzw. lesen reservieren.

Zertifikat
Optional hast du im Rahmen der Weiterbildung die Möglichkeit, Prüfungsaufgaben einzuschicken zu denen du Feedback von uns erhältst. Dies ist Voraussetzung, um ein Zertifikat zu erhalten.

 

Die Referentinnen

Jana Ebinger…

…bringt jede Menge Erfahrung im Training mit positiver Verstärkung mit. Sie hat schon mit sehr vielen verschiedenen Spezies wie z.B. Ratten, Pferden, Schafen, Katzen oder Hühnern trainiert. Jede Tierart bringt dabei eigene Bedürfnisse und Besonderheiten mit. Lernen über positive Verstärkung funktioniert jedoch bei allen. Jana wird ihr Trainingswissen mit dir teilen und ist als studierte Informationsdesignerin zudem hinter den Kulissen dafür verantwortlich, dass der Kurs ansprechend gestaltet ist. 

Sie hat in der Vergangenheit bereits ein Buch zum Timing im Pferdetraining veröffentlicht und bietet regelmäßig einen Onlinekurs zum Clickertraining mit Pferden an. Sie ist als mobile Pferdetrainerin und gelegentlich als Coach beim „Trainingsspezialist Hund“ im Einsatz.

Corinna Lenz…

…liebt es, Hunden Tricks beizubringen. Diese Leidenschaft führte letztlich sogar dazu, dass sie nach ihrem Studium statt als Juristin lieber als Hundetrainerin arbeiten wollte. Gesagt getan: Sie absolvierte die Ausbildung zur Hundetrainerin und eröffnete eine Hundeschule. Schon seit einigen Jahren bietet Corinna Onlinekurse sowie ihren Trickdogging Club an und konnte so sehr viel Erfahrung im Bereich „online lernen“ sammeln. 

Außerdem hat sie mehrere Hundebücher und ein Trainerspiel veröffentlicht.